"Leicht wird ein kleines Feuer ausgetreten, das erst geduldet, Flüsse nicht mehr löschen können." William Shakespeare

Der diesfährige Tag der Gladenbacher Feuerwehren fand in Erdhausen statt. Die Großübung mit allen Ortteilen spielte sich rund um das Gelände eines Getränkemarktes ab. Dabei galt es im Innenangriff vermisste Personnen zu finden und von außen den Brand zu bekämpfen sowie benachbarte Objekte zu schützen. Insgesamt nahmen über 100 Feuerwehrfrauen und -männer an der Übung teil.

Im Anschluss fanden im Rahmen des gemeinsammen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Erdhausen und der Burschenschaft Erdhausen in einem offiziellen Teil Ehrungen einiger Feuerwehrkammeraden statt. Auch Tillman Stock aus unserer Wehr bekam eine Anerkennungsprämie für seinen 20 jährigen aktiven Dienst.

Glückwunsch an alle Geehrten!

Die gemeinsamme Übung mit Runzhausen, Bellnhausen, Sinkershausen und Römershausen fand in diesem Jahr an der Schutzhütte in Rachelshausen statt. Vier vermisste Personen mussten auf dem Gelände und in der "verrauchten" Schutzhütte gefunden werden. Gleichzeitig galt es die entstandenen Brände unter Kontrolle zu bekommen. Ein Szenario in der Größe zeigte einmal wieder das es auf gute Kommunikation und Zusammenarbeit unter den Kameraden und Wehren ankommt. Alle vermissten Personen wurden erfolgreich geborgen und die Brände unter Kontrolle gebracht.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die gute Zusammenarbeit!